Lanz zeigte 186 Mal auf Publikum und Gäste

Fernsehen In der vergangenen "Wetten, dass..?"-Sendung hat Markus Lanz 186 Mal mit dem Finger ins Publikum oder auf Gäste gezeigt. Oder anders ausgedrückt: Im Schnitt nutze der Moderator die Fingerzeig-Geste einmal pro Sendeminute. Das hat das People-Magazin Closer nachgezählt.

Werbeanzeige

Lanz habe zudem 23 Mal "Wow" gesagt, in 18 Fällen forderte er auf "Macht’s euch gemütlich" und 16 Dinge bezeichnete Lanz als "ganz tolle Geschichte". Der Finger ins Publikum oder auf Gäste bleibt jedoch das Hauptmarkenzeichen.
Die Zeitschrift fragte daher Psychologin Konstanze Münstermann über die Bedeutung der Geste. Ihre Antwort: "Mit dem Finger auf andere zu zeigen, ist ein kindliches Verhalten. So deutet man auf Schuldige und weist Verantwortung von sich." Da bleibt nur zu sagen: Wow, eine ganz tolle Geschichte!

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige