Krug holt Ex-Bravo-Macher Jessen zu Gala

Publishing Der neue Gala-Chefredakteur setzt ein erstes personelles Ausrufezeichen: Christian Krug verpflichtet den ehemaligen Bravo-Chefredakteur Philipp Jessen als neuen Ressortleiter Aktuelles. Zuletzt kümmerte sich der ausgewiesene People-Experte um die aktuelle Berichterstattung bei der Grazia. Zeitgleich verlässt Bettina Lüke, die bislang die Leitung des Bereiches „Stars & Storys/Society“ inne hatte, die People-Zeitung. Laut Verlagsangaben zieht es Lüke von Hamburg nach Berlin.

Werbeanzeige

Jessen war bereits stellvertretender Ressortleiter der Letzten Seite bei Bild sowie Features Editor bei Vanity Fair. Während seiner Zeit als Bravo-Chefredakteur versuchte er die Jugendzeitung thematisch weiter zu öffnen und auch einmal politische Themen im Blatt zu spielen, sowie die Star-Berichterstattung stärker journalistisch auszurichten.

„Ich freue mich sehr, mit Philipp Jessen einen sehr erfahrenen und kompetenten People-Journalisten im Team begrüßen zu können. Bettina Lüke wünsche ich für Ihre Zukunft alles Gute“, kommentiert Gala-Chefredakteur Christian Krug den Personalwechsel.

Seit Mitte Oktober führt der ehemalige Max-Chefredakteur Krug Gruner + Jahrs People-Magazin. Die wichtigsten Aufgaben für den Blattmacher sind Print und Online stärker zu verzahnen und die Auflage noch weiter zu stabilisieren. Im dritten Quartal erreichte das Magazin einen Gesamtverkauf von 338.780. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr allerdings immerhin ein Plus von 0,2 Prozent. In Spitzenzeiten, Mitte 2005, verkaufte das Heft noch über 400.000 Exemplare.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige