RTL soll Cindy aus Marzahn-Auftritt verboten haben

Fernsehen RTLs Senderschefin Anke Schäferkordt soll sauer auf das ZDF und Cindy aus Marzahn gewesen sein. Während die 40-Jährige Komikerin bei der ersten „Wetten, dass..?“-Sendung als Assistentin von Markus Lanz ein Millionenpublikum unterhielt, lief zeitgleich bei RTL eine wenig beachtete Aufzeichnung ihrer eigenen Show. Die Folge: Für die zweite „Wetten, dass...?“-Sendung soll Cindy von Marzahn (Ilka Bessin) der ZDF-Auftritt von RTL verboten worden sein. Das berichtet die Bild am Sonntag.

Werbeanzeige

Offiziell bestätigt ist diese Version allerdings nicht. So sagte der ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs, dass die 40-Jährige „Rücken“ gehabt hätte und deshalb Atze Schröder als Lanz-Assi eingesprungen sei. Bessin sagte dagegen gegenüber der BamS, dass sie für ihre Sendung „bei RTL gearbeitet“ hätte.
Bei der nächsten „Wetten, dass..?“-Show am 8. Dezember soll Bessin wieder dabei sein.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige