Waldis Web-Attacke auf Dellings WM-Talk

Publishing Comeback im Web: Nachdem die ARD sich öffentlichkeitswirksam von Sportmoderator Waldemar Hartmann verabschiedete, kehrt dieser nun pünktlich zum WM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen die Schweden zurück. “Live aus dem Schwabinger Vereinsheim” will der 64-Jährige nach dem Spiel ab 22.55 Uhr mit Prominenten und TV-Experten diskutieren. Der Stream lässt sich über die Webseite der Münchner Tageszeitung verfolgen.

Werbeanzeige

Wie der Verlag erklärt, findet der Talk nicht im hauseigenen AZ-Café statt, sondern im Schwabiger Vereinsheim in der Occamstraße 8. Der Titel der Web-Sendung: "Waldis AZ Club". Die geladenen Gäste: Schriftsteller Albert Ostermaier, Unterhaching-Präsident Manni Schwabl und Ex-Löwe Torben Hoffmann.

Eine Anlehnung an "Waldis EM-Club", den die ARD nach der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nur bedingt fortführen wollte. Wegen Unstimmigkeiten bei der Vertragsverlängerung sprach "Waldi" im Spiegel-Interview von Schikane.

Pikant: Fast Zeitgleich (ab 23.30 Uhr) läuft in der ARD die Nachfolge-Sendung von Hartmanns ehemaligen öffentlich-rechtlichen Fußball-Stammtisch. Anstelle von Waldi moderiert diesmal Gerhard Delling, der unter anderem den ehemaligen Bayern-Star und neuen ARD-Experten Giovane Elber zu Gast hat. 
Den Live-Stream können Sie hier verfolgen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige