stern lockt erfolgreich mit Karotte am Stock

Publishing Ein äußerst spartanisches Cover hat dem stern gute Kiosk-Verkaufszahlen beschert. Mit einem Stock, von dem eine Karotte baumelt, bebilderte das Magazin seine Titelgeschichte "Warum wir immer mehr arbeiten". Die Idee war ein Erfolg: 268.736 Exemplare setzte man im Einzelverkauf an Kiosk & Co. ab und übertraf damit den 12-Monats und den 3-Monats-Durchschnitt des stern. Spiegel und Focus blieben mit ihren Heften 35 hingegen unter dem Soll, der Focus riss sogar zum ersten Mal vier Wochen wieder die 100.000er-Hürde.

Werbeanzeige

Der stern knüpft nach einer etwas schwächeren Woche wieder an die Erfolgszahlen der Ausgaben 31 bis 33 an, als man am Kiosk zwischen 277.414 und 291.351 Leute überzeugte. Vergessen sollte man aber auch nicht: Vor einem Jahr waren zu dieser Zeit Zahlen von 300.000 und mehr an der Tagesordnung. Dennoch: Für das Jahr 2012 sind 268.736 ein gutes Ergebnis, das mit dem Thema "Warum wir immer mehr arbeiten – Mit welchen Ködern wir zu Höchstleistungen verführt werden. Bis zur Erschöpfung" aber auch erwartet werden durfte. Im Gesamtverkauf inklusive Abos, Bordexemplaren, etc. erreichte Ausgabe 35/2012 eine Auflage von 824.406.

Der Spiegel blieb mit seinem "Aufstand der Bundesbank" hingegen unter seinen Normalwerten. 306.546 Kiosk-Käufer zählte man – mehr als 10.000 weniger als im Durchschnitt der vergangenen 12 bzw. 3 Monate. Diese Zahlen liegen derzeit bei ca. 316.600 und 317.600. Auch mit der Unterzeile "Deutschlands Währungshüter gegen den Kurs der Euro-Retter" konnte man offenbar nicht so punkten, wie man es sich erhofft hatte. Auch hier der Blick auf den Gesamtverkauf: Er lag bei 917.757 Exemplaren.

Noch deutlicher unter dem Normalniveau landete der Focus mit seinem grenzwertigen gelben Smiley-Cover und der Zeile "Gute Laune kann man lernen – Jetzt kennen Forscher die erfolgreichen Wege zum Glück – Mit Übungen". Nur 99.669 interessierten sich am Kiosk dafür, normal waren für den Focus in den vergangenen 12 Monaten 111.800 und in den vergangenen drei Monaten 115.800. Heft 35/2012 war damit das erste zweite, das in den vergangenen acht Wochen unter der psychologisch wichtigen Marke von 100.000 landete. Im Gesamtverkauf kam es auf 551.861 Hefte.

  

Sämtliche Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige