Starke Zahlen für den ‚Fall Jakob von Metzler‘

Fernsehen Ein eindrucksvoller Film, der ein Millionenpublikum gefunden hat: 5,27 Mio. sahen am Montagabend "Der Fall Jakob von Metzler" im ZDF - ein Marktanteil von 16,5% und Platz 2 in den Tages-Charts hinter "Wer wird Millionär?". Vor allem im jungen Publikum war der ZDF-Film ein großer Erfolg, hier sprang er mit 1,45 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,6% weit über die ZDF-Normalwerte. Der Sat.1-Serienmontag wird unterdessen zum Desaster: "Es kommt noch dicker" fiel auf 9,3%, "Auf Herz und Nieren" erreichte 7,8%.

Werbeanzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. "Der Fall Jakob von Metzler" unterliegt nur RTL
Dass die ZDF-Justiz-Tragödie im Gesamtpublikum ein Erfolg wird, ist keine Überraschung, auf dem Montagabend-Sendeplatz holt selten mal ein Film schlechte Zahlen. Interessanter sind die starken 11,6%, die "Der Fall Jakob von Metzler" bei den 14- bis 49-Jährigen einfuhr, denn sie liegen meilenweit über dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders (derzeit 6,8%). Und: Nur RTL lag während des Films darüber – mit dem Tagessieger "Undercover Boss" (2,18 Mio. 14- bis 49-Jährige / 18,0%) und "Wer wird Millionär?" (1,86 Mio. / 15,1%). Im Gesamtpublikum besiegte nur das Jauch-Quiz den ZDF-Film – mit 6,14 Mio. und 19,1%.

2. Die Sat.1-Montagsserien werden zum Flop
Wie bitter: Vor zwei Wochen war "Es kommt noch dicker" noch so erfolgreich gestartet – 13,3% und 14,7% erkämpften sich die beiden Auftaktepisoden. 14 Tage später sind nur noch ganze 9,3% übrig geblieben, die Serie ist deutlich unter die Sat.1-Normalwerte gerutscht. 1,14 Mio. 14- bis 49-Jährige wollten sie noch sehen – viel zu wenige. "Auf Herz und Nieren" erreichte im Anschluss gar nur 940.000 und 7,8%, blieb damit auf dem schwachen Vorwochen-Niveau. Auch Sat.1-Bruder ProSieben kommt am Montag nicht in Fahrt: "Die Simpsons" kamen ab 20.15 Uhr immerhin noch auf solide 11,6% und 11,8%, doch "Eureka" erzielte wieder nur miese 9,2%, "Switch Reloaded" sogar nur 8,6%.

3. "Hart aber fair" kommt miserabel aus der Sommerpause zurück
Es hätte sicher viele interessanter und aktuelle Themen gegeben, über die eine politische Talkshow dieser Tage hätte diskutieren können. Bei "Hart aber fair" sprach man aber lieber über "Die Zukunft ist – leben die Alten auf Kosten der Jungen?". Interessiert hat das kaum jemanden, nur 2,73 Mio. Leute schalteten ein – der Marktanteil lag bei unschönen 9,0%, im jungen Publikum mit 460.000 14- bis 49-Jährigen nur bei 3,8%. Die Show reihte sich damit in den blassen ARD-Abend ein: die Naturdoku "Madagaskar" erzielte 9,3%, die Euro-Krisen-Doku "Chaostage" um 22.45 Uhr nur 7,9%.

4. Neue kabel-eins-Doku-Soaps starten unbefriedigend
Zwei neue Doku-Soaps liefen am Montag bei kabel eins an: "Mein neues Auto" um 19 Uhr, "Achtung Kontrolle – Die Topstories der Ordnungshüter" um 19.30 Uhr. Das Ergebnis: ernüchternd. "Mein neues Auto" interessierte nur 280.000 14- bis 49-Jährige (katastrophale 3,6%), "Achtung Kontrolle" kam danach mit 500.000 auf mittelmäßige 5,4%. Vor allem "Mein neues Auto" dürfte damit keine große Zukunft haben, die neue Sendung verlor sogar gegen die direkte Konkurrenz vom KiKa: Dort erzielte die Animationsserie "Mia and Me – Abenteuer in Centopia" mit 410.000 14- bis 49-Jährigen und herausragenden 5,2% tolle Zahlen abseits der Kinder-Zielgruppe.

5. Vier neue Rekorde für "Die Geissens"
2,13 Mio. schalteten am Montagabend die RTL-II-Y-Promi-Doku-Soap "Die Geissens" ein, darunter 1,41 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei 6,9% und 11,6%. All diese vier Zahlen sind neue Rekorde, nie zuvor hatte sie die Reihe schon einmal erreicht. Im jungen Publikum eroberte sie sich mit den 1,41 Mio. sogar den sechsten Platz der Tages-Charts. Profitieren konnte auch die RTL-II-Z-Promi-Doku-Soap "Hausenblas – Staubsauger-Vertreter Deluxe": Sie kam ab 22.15 Uhr mit 650.000 14- bis 49-Jährigen auf gute 7,6%. Vox erkämpfte sich mit seinen Serien "CSI: NY" (1,38 Mio. / 11,1%), "Leverage" (920.000 / 7,6%) und "Burn Notice" (840.000 / 9,8%) einmal solide und zweimal gute bis sehr gute Zahlen, kabel eins blieb mit "Beverly Hills Cop" und 680.000 bei mittelmäßigen 5,7% hängen.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige