Emma erscheint wieder zweimonatlich

Gegen den Trend erhöht die Emma wieder ihre Erscheinungsweise. In den vergangenen drei Jahren erschien das Frauen-Magazin als Quarterly, doch ab dem kommenden Jahr gibt es wieder sechs Hefte pro Jahr. Als Grund gibt der Verlag den „vielfachen Wunsch von LeserInnen“ an und die „wieder steigende Aktualität von Frauenfragen“.

Anzeige

Neben der erhöhten Erscheinungsweise senkt die Emma nun auch ihren Heftpreis von 9,80 Euro auf 7,50 Euro. Laut Mediadaten hat das Heft 2011 im Jahresdurchschnitt 41.266 verkauft, davon 27.176 im Abo und 14.090 am Kiosk.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige