Bauer hübscht die Maxi auf

Publishing Kein Relaunch, kein Facelift, sondern ein „visueller Re-Touch“: Ab der heutigen Ausgabe erscheint Bauers Maxi in einer überarbeiteten Optik. So hat die Redaktion das Cover aufgeräumt, Schriften angepasst und die Farben reduziert. Ziel war es das Magazin klarer, ruhiger und eleganter zu gestalten.

Werbeanzeige

„Mit dem visuellen Re-Touch bleibt Maxi gewohnt sympathisch, ist aber klarer in der Linie und den Botschaften“, sagt Bauer-Geschäftsführer Jörg Hausendorf. Die grundsätzliche Konzeption des Magazins soll allerdings beibehalten werden. „Maxi ist für überraschende Darstellungsformen und Inszenierungen bekannt“, bestätigt Chefredakteurin Ann Thorer das Konzept. „Vor allem unsere Modeproduktionen zeichnen sich immer durch einen ungewöhnlichen Aufhänger oder eine unerwartete Perspektive aus.“

Allerdings ist die Auflage der Maxi in den vergangenen Monaten unter Druck geraten. So verlor die Zeitschrift im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr neun Prozent beim Gesamtverkauf. Insgesamt kommt das Heft nun auf einen Gesamtverkauf von 185.440 Exemplaren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige