Online Männer-Magazin androgon gestartet

Publishing Mit androgon.de ist heute ein neues Männerportal offiziell gestartet. Die neue Seite soll laut eigener Darstellung „aktiv, anders und kompromisslos“ sein und sich vor allem an Männer zwischen 18 und 49 Jahren richten. Die Herausgeber wollen in diesem Jahr zudem eine englischsprachige Online-Ausgabe veröffentlichen. 2013 sollen eine Printversion im deutschsprachigen Raum sowie eine Eventreihe folgen.

Werbeanzeige

"Es gibt aktive, sportliche Männer (und Frauen), die von ihrem bevorzugten Magazin mehr erwarten als platte Interviews, nackte Haut und Krawattentipps", sagt Raffael Eduard Zeller, einer der Herausgeber des neuen Magazins. Themenschwerpunkte von androgon sollen Extremsport und Gesundheit sein. Die beiden Herausgeber Sven Borger und Raffael Eduard Zeller, die zudem Chefredakteur beziehungsweise CVD des Magazins sind, betreiben beide selbst Extremsport.
Der Titel des Magazins, androgon, setzt sich aus den altgriechischen Wörtern "andro"  für männlich und "gon" für erzeugend zusammen. Die Redaktion ist über verschiedene Orte in Deutschland verteilt. Die beiden Herausgeber sitzen in Berlin und Heidelberg, außerdem gibt es Studios in Hamburg, Mainz und Nürnberg.

Screenshot: Das neue Online-Magazin androgon

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige