Amazon startet Android-App-Shop

Publishing Android-Nutzer sind in Deutschland nicht länger auf den Play Store von Google angewiesen, um ihr Smartphone oder Tablet mit neuen Anwendungen zu versorgen. Ab sofort können sie auch auf ein Angebot von Amazon zurückgreifen. Der Internet-Großhändler startete heute sein eigenes Angebot für Android-Apps, das in Deutschland den Namen App-Shop trägt. Insider vermuten: Mit dem Start des App-Shop könnte Amazon den Verkauf seines iPad-Konkurrenten Kindle Fire in Europa vorbereiten.

Werbeanzeige

Der Amazon App-Shop, der in den USA schon seit März 2011 verfügbar ist, startete heute außer in Deutschland auch in England, Frankreich, Italien und Spanien. Nutzer müssen sich zunächst manuell die App herunterladen, die in Deutschland unter www.amazon.de/app-shop-web erhältlich ist. Anschließend ist eine Registrierung mit dem eigenen Amazon-Account notwendig. Die Bedienung des Shop selbst unterscheidet sich kaum von dem, was Nutzer bereits von Apple oder Google her gewohnt sind.
Neben kostenpflichtigen Apps sind aber auch kostenlose Programme erhältlich. Außerdem bietet Amazon unter dem Titel "Free App of the Day" täglich wechselnd eine eigentlich kostenpflichtige Anwendung umsonst an. "Wir haben viel positives Feedback zu Angeboten wie der Free App of the Day erhalten, denn Nutzer können damit Apps entdecken", sagt Jim Adkins, Vizepräsident der Amazon App-Shops zum Angebot. Vom Start weg erhältlich sind einige der beliebtesten Apps im deutschen Raum, wie die der Deutschen Bahn oder die Anwendung der ZDF Mediathek. Zudem werden eine Reihe an Spielen angeboten. Die Menüführung ist bei einem deutschen Account in deutsch, die Preise in Euro.
Das US-Blog Techcrunch spekuliert ob des Starts des Amazon App-Shops derweil über einen bevorstehenden Start des Amazon Tablets Kindle Fire in Europa. Dieser wird schon seit langem erwartet. Das Gerät wird bislang nur in den USA angeboten. Dort eroberte es den Niedrigpreis-Sektor für Tablet-PCs und operiert auf einer angepassten Version des Google-Betriebssystems Android. In dieser angepassten Version hat das Gerät keinen Zugriff auf den Google Play-Store, so dass Nutzer auf den App Shop Amazons angewiesen sind.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige