Die größten deutschen YouTube-Stars

Publishing Sie haben längst eine höhere Reichweiten, als manch ein TV-Entertainer und können sogar von ihren Werbeeinnahmen leben: YouTube hat eine ganz neue Generation von Stars hervorgebracht. Sie heißten Y-Titty, Sexy Julia und Herr Tutorial und berichten in ihren Clips aus ihrem Leben, versuchen sich als Entertainer oder Online-Talker. Auch wenn das Niveau oftmals knapp unter dem Pietro Lombardi-Standard bleibt, liebt die Community die schrillen und überdrehten Jung-Stars. MEEDIA stellt sie vor.

Werbeanzeige

Y-Titty: Clip-Profis als Chart-Stürmer
Sie sind lustig, kreativ und seit dem heutigen Freitag auch in den deutschen Single-Charts. Die drei Witzbolde wurden vor allem für ihre Web-Parodien bekannt. Ihr Song „Der Letzte Sommer“ ist allerding gerade von null auf 15 in die deutschen Single-Charts eingestiegen. Über 581.000 Nutzer haben schon den YouTube-Channel von den Wahl-Kölnern abonniert. Insgesamt kommt der Kanal auf über 192.777.139 Videoabrufe. Aber nicht nur auf der Video-Plattform sind Oguz (21), Philipp (22) und Matthias (21) Stars. Auch bei Facebook haben sie längst über 270.000 Fans.

Herr Tutorial: der "All-In-One-Guru"
Achten Sie beim Anschauen der Videos von Sami Slimani nicht auf seine Augenbrauen. Sie sorgen für höchste Schwindelgefahr. Das gilt im negativen Sinne auch für die scheinbar völlig belanglosen Videos und – im positiven Sinne – für deren massiven Abrufzahlen. Als Herr Tutorial testet der 22-Jährige Stuttgarter Elektronik- oder Kosmetik-Produkte und erzählt dabei aus seinen Leben. Teenies lieben seine Videos. Der Selbsternannte "All-In-One-Guru" kommt so auf 286.452 Abonnenten und 58.098.813 Videoaufrufe.

Sexy Julia: Dumm klickt gut
Julia Fljat wirkt wie die klassische Big Brohter-Kandidatin. Die YouTube-Community goutiert das und klickt wie wild die Videos von „Sexy Julia“, in denen sie gerne und viel für Sex spricht, aber auch ansonsten über alles quatscht was der Kölnerin in den Sinn kommt. Ihren Durchbruch als YouTube-Star hatte sie mit einem Clip, in dem sie über den Puffbesuch eines Freundes referierte. Sie kommt auf 73.083 Abonnenten und über 20 Millionen Videoabrufe.

Freshhaltefolie: „sinnlose Video“ since 2009
„Einen wunderschönen Guten Tag! Mein Name ist Torge, ich komme von der Nordsee und mache mit meinem Kanal Freshaltefolie seit 2009 sinnlose Videos“, so stellt sich Torge („Nachname und Alter noch unbekannt“) selbst vor. Die „sinnlosen Videos“ sind vor allem überdreht und manchmal tatsächlich ganz lustig. Die Community verehrt den Norddeutschen. So warten 338.795 Abonnenten auf seine neuesten Clips. Insgesamt kamen seine Videos bislang auf über 62 Millionen Abrufe.

„DieAussenseiter“:  über 760.000 Abonnenten lieben die „sinnfreien Videos“

Der Humor dieser beiden Jungs bewegt sich scheinbar knapp unter RTLII-Niveau. Die Cousins Dima und Sascha sind DieAussenseiter. Ihre „KB Show“ beschreiben sie, wie auch ihre Lebenseinstellung als „verwirrend!  . Nein, wir sind nur leicht chaotisch und durchgeknallt, manchmal aber auch so ernst, dass sogar schwarze Katzen sich nicht trauen uns über den Weg zu laufen… Natürlich nur ein kleiner Joke Bro! Viel Spaß euch mit unseren „leicht" sinnfreien Videos :)))“. „Leicht sinnfrei“ ist noch untertrieben. Trotzdem oder gerade deshalb kommen sie auf 767.111 Abonnenten und über 333 Millionen Videoabrufe.


 
Gronkh: Reibeisenstimme beim Spiele zu sehen und hören
Gronkh steht mal nicht für sinnfreien Humor und Chaos-Videos sondern für „Let’s Play“-Clips. Der Begriff steht für durchgehend moderierte Spielevideos. Charakteristisch für Gronkh ist seine Reibeisenstimme. Insgesamt haben 573.549 Abonnenten und über 367 Millionen Videoabrufe.

Clixoom: die Online-Talkshow
Vom lauten Teenie-Krach der meisten neuen Youtube-Stars hebt sich Christoph Krachten wohltuend ab. Der Kölner will nur eines: Reden – und das mit möglichst interessanten und prominenten Künstlern und Stars. Sein Talk-Format „Clixoom“ hatte seinen großen Klick-Durchbruch mit einem Bushido-Interview. Die Online-Talkshow  hat über 81 Millionen Klicks gesammelt.



xKarenia: Die Beauty-Queen

Hunderttausende sehen xKarenia zu, wenn sie über Schminke spricht und die neuesten Beauty-Produkte vorführt. Die 22-Jährige Medizinstudentin aus Hannover macht den Job offenbar aus der Not heraus: „„Ich bin ein echtes Schmink-Mädchen und weil es im Netz wenig gute Tipps gab,
mache ich das jetzt selbst“. Ihr Kanal zählt mittlerweile über 85.000 Abonnenten und über 36 Millionen Videoabrufe.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige