Zalando: Nettoumsatz von 510 Millionen Euro

Publishing Der Versandhändler ist auf den Weg zu wohl größten Deutschen Web-Erfolgsgeschichte: Nach eigenen Angaben schließt Zalando das Geschäftsjahr 2011 mit einem Nettoumsatz von 510 Millionen Euro ab. Im Vergleich zu 2010 konnte das Ergebnis mehr als verdreifachen werden. Ob das Startup mittlerweile die Verlustzone verlassen hat, ist allerdings nicht bekannt.

Werbeanzeige

„Wir freuen uns über die positiven Umsatzergebnisse für 2011. Sie zeichnen einen gelungenen und nachhaltig angelegten Aufbau zu einem der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen Europas nach“, sagt Robert Gentz, Gründer und Geschäftsführer der Zalando GmbH. „Zalando ist aber nicht nur mit Blick auf den Umsatz enorm gewachsen, sondern auch hinsichtlich der Substanz des Unternehmens“.
„50 Prozent des Gesamtumsatzes werden bereits außerhalb Deutschlands erzielt. Zudem generieren wir mittlerweile mehr als die Hälfte unseres Umsatzes außerhalb der Kernkategorie Schuhe. Diese Resultate belegen die erfolgreiche Expansion in neue Länder und Kategorien, und dass sich die Investitionen in diese Bereiche auszahlen“, ergänzt Zalando-Geschäftsführer Rubin Ritter.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige