Helene Fischer pusht Yellow-Verkäufe

Publishing Kuriose Situation in der Top Ten des neuesten MEEDIA-Kiosk-Checks: Gleich viermal findet sich Schlagerstar Helene Fischer auf den Erfolgs-Titeln der Woche. Mit den Schlagzeilen "Keine Hochzeit!", "Er will die Verlobung", "Es ist so traurig!" und "Keine Luft zum Atmen" verkauften sich Neue Welt, Woche der Frau, Frau aktuell und Super TV am Kiosk deutlich besser als in den vergangenen drei bzw. zwölf Monaten und zogen so in die Kiosk-Check-Top-Ten ein.

Werbeanzeige

Die beiden Spitzenplätze holten sich allerdings andere Magazine: Lea und Superillu profitierten von Beilagen: Lea lag in einer Teilauflage das Heft "Rezepte mit Pfiff" bei, Superillu eine "Kinder-Kino"-DVD. Auch die Sport Bild punktete mit Specials: das Panini-Album zur EM und in einer Teilauflage eine Bundesliga-DVD bescherten der Springer-Zeitschrift Platz 4 der Analyse, die wir wöchentlich aus den neuesten Heftauflagen der IVW errechnen.

Der Helene-Fischer-Overkill belegt unterdessen die Ränge 3, 5, 6 und 9. Ihre Beziehung zu Florian Silbereisen und die Frage nach einer Hochzeit beschäftigt offenbar so viele Käuferinnen, dass Yellows regelmäßig mit Flori und Helene ihre Verkaufszahlen pushen. Auch auf dem Schöne-Woche-Cover (Platz 7) findet sich Helene Fischer übrigens – wenn auch als Nebenfigur. Titelzeile: "Andreas Gabalier: In der Lebens-Krise! – Können Stefanie & Helene ihn retten?". Von den seriöseren Magazinen schafften noch Focus Money, stern und Spiegel den Sprung in die Top 20:

Den letzten Platz nimmt diesmal die Wirtschaftswoche ein. Für die Titelgeschichte "Deutschlands mächtigster Manager – Der (un)heimliche Einfluss der IG Metall" interessierten sich offenbar nur wenige der potenziellen Wiwo-Käufer. Was Helene Fischer für die Top Ten ist, das sind Jörg Pilawa und Heidi Klum übrigens für die Flop Ten: Beide finden sich jeweils auf zwei der Titelbilder der zehn Schlusslichter: Klum auf OK! ("Wir bereuen unsere Beauty-Sünden") und Gala ("Ihre größte Prüfung"), Pilawa auf Das Neue ("Bittere Lebensbeichte!") und Die Neue Frau ("Jörg Pilawa & seine Irina: Ist das noch Liebe?").

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige