Funsport-Fan McAllister heuert Bild-Mann an

Publishing Am Dienstag sorgte David McAllister mit einen unfreiwilligen Bad im Zwischenahner Meer für Schlagzeilen. Durch die Aktion ging eine Personalie fast unter: Bild-Ressortleiter Dirk Michael Herrmann soll das Wahlkampf-Team verstärken, um zu verhindern, dass der Ministerpräsident bei der Wahl im Januar 2013 kentert. Bemerkenswert: Mit den Bild-Mann führte Funsport-Fan McAllister bereits halsbrecherische Achterbahn-Interviews. Trotz Wulff-Affäre scheint in Hannover das Bild-Staatskanzlei-Verhältnis noch intakt.

Werbeanzeige

Immerhin war es die Bild, die maßgeblich zum Sturz von Christian Wulff, dem Vorgänger von McAllister als Ministerpräsident von Niedersachen, beigetragen hat. Die Herrmann-Personalie wurde am Dienstag, nach dem Kentern des Drachenbootes mit dem CDU-Vorstand an Bord, auf der Klausurtagung in Bad Zwischenahn parteiintern bekanntgeben. Gegenüber MEEDIA bestätigte ein CDU-Sprecher die Personalie.

Der parteilose Herrmann kümmerte sich in der Regional-Redaktion in Hannover seit 2008 um die Ressorts Politik und Wirtschaft. Davor arbeitet der 35-Jährige als Chef vom Dienst für Bild.de.


Das Handelsblatt zeigt Bilder des kenternden Ministerpräsidenten

Herrmann wird ab den 1. Juli allerdings nicht die Leitung des Wahlkampfteams übernehmen. In Wahlkämpfen hat diese Position traditionell der Generalsekretär der Partei inne. In Niedersachsen wäre das Ulf Thiele.
Die Personalie weist gewisse Ähnlichkeiten mit Christian Wulff und seinen langjährigen Sprecher und Berater Olaf Glaeseker auf. Denn auch der Ex-Sprecher des Ex-Bundespräsidenten wechselte als Journalist (Korrespondent der Augsburger Allgemeinen Zeitung) von der Redaktion an die Seite des niedersächsischen CDU-Politikers Wulff.

Herrmann interviewt für die Bild McAllister in der Achterbahn

McAllister und Herrmann haben allerdings schon einiges zusammen "überstanden". So führte der Bild-Mann unter anderem ein Interview mit dem Ministerpräsidenten während einer Achterbahnfahrt im Heide-Park Soltau.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige