CoBi: Alte Smartphones schlagen die neuen

Publishing Handys, die vor zwei Jahren als Top-Modelle galten, sind besser als die aktuellen Einsteiger-Geräte. Das ergibt ein Test der Computer Bild. Dafür hat das Springer-Magazin vier neue Handys zum Preis ab 160 Euro mit älteren Spitzen-Modellen verglichen.

Werbeanzeige

"Wer ein neues Smartphone kaufen und nicht allzu tief in die Tasche greifen will, wird schon für etwa 200 Euro fündig" so Computer Bild. Mann sollte laut Testbericht sein Geld dann lieber in ein altes Modell aus der Samsung-Galaxy-, Samsung-Wave-, HTC-Android- und Windows-Phone-Reihe investieren, denn die älteren Handys sind leistungsstärker als neue.
Getestet wurden Geschwindigkeit, Betriebssystem, Speicherplatz und Kamera. Bei Geschwindigkeit und Speicherplatz hatten die alten Modelle die Nase vor. Beim Thema Betriebssystem kam heraus, dass sich älteren Modelle mühelos per Aktualisierung auf den Neusten bringen lassen. Keine großen Unterschiede zeigten sich bei den eingebauten Kameras. "Die Einsteiger-Geräte im Test schießen keine besseren Fotos als die älteren Smartphones, wirklich gute Bilder macht keines", lautete die Erkenntnis von Computer Bild.
Das Urteil der Springer-Zeitschrift: "Unterm Schnitt setzten sich im Computer Bild-Test die rund zwei Jahre alten Spitzenmodelle durch: Sie sind zwar in zwei Fällen teurer als die neuen Einsteigergeräte, gewannen jedoch drei von vier Duellen." Wer genau auf die Preissprünge bei den alten Handys achtet, kann noch ein richtig günstiges Schnäppchen ergattern.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige