News International: James Murdoch tritt zurück

Der Sohn des Medienmoguls Rupert Murdoch, James Murdoch, tritt als Verwaltungschef der Verlagsholding News International zurück. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt. Murdoch soll in den Abhörskandal der mittlerweile eingestellten Zeitung News of the World verwickelt sein, die von News International verlegt wurde.

Anzeige

Der Sohn des Medienunternehmers wird in den väterlichen Konzern News Corp. mit Sitz in New York zurückkehren und dort unter anderem das TV-Geschäft leiten. Seine Aufgaben bei News International wird CEO Tom Mockridge übernehmen, wie der Guardian mitteilte.
James Murdoch soll in den Skandal um die eingestellte News of the World verwickelt gewesen sein. Dem 39-Jährigen wird vorgeworfen, den Abhörskandal vertuscht und belastende Emails gelöscht zu haben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige