Birgit Wentzien wird Deutschlandfunk-Chefredakteurin

Fernsehen Die Journalistin Birgit Wentzien wird neue Chefredakteurin des Deutschlandfunk. Sie folgt am 1. April auf Stephan Detjen, der Chefkorrespondent im Hauptstadtstudio des Deutschlandradio wird.

Werbeanzeige

Wentzien ist seit 2004 Leiterin des Hauptstadtstudios des ARD-Senders SWR. Deutschlandradio-Intendant Willi Steul hatte Wentzien vorgeschlagen, der Verwaltungsrat war ihm gefolgt. In dem Gremium ist WDR-Intendantin Monika Piel die Vorsitzende. Sie lässt sich mit den Worten zitieren: "Ich freue mich, dass wir mit Birgit Wentzien eine beson­ders erfah­rene und kom­pe­tente Kollegin gewon­nen haben, die sich in über 25 Berufsjahren einen her­vor­ra­gen­den Ruf als Journalistin erar­bei­tet hat und die nun das Profil des ange­se­he­nen Deutschlandfunks wei­ter schär­fen wird."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige