Jauch-Sondersendung zum Wulff-Rücktritt

Fernsehen Besondere Ereignisse erfordern besondere Programmentscheidungen: Aufgrund des Rücktritts des Bundespräsidenten wird Günther Jauch am heutigen Freitag um 21.00 Uhr zum ersten Mal eine Sondersendung seiner Talkshow senden. Aber auch die anderen Sender ändern ihr Programm.

Werbeanzeige

Auf der Gästeliste von Jauch stehen Claudia Roth (Die Grünen), Günther Beckstein (CSU), Gerhart Baum (FDP), Nikolaus Blome (Bild), Dirk Rossmann (Unternehmer) und Hans Herbert von Arnim (Verfassungsrechtler).
Laut Presseankündigung soll sich die Jauch-Sendung mit den Fragen beschäftigen: War das ein würdiges Ende der Dauer-Affäre Wulff? Wer hat das Zeug für das höchste Amt im Staat? Was wird aus Christian Wulff? Welche Folgen hat der Fall Wulff für die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel? Erleben wir eine Staatskrise

Weitere Programmänderungen:
Freitag:
-Nach der regulären 19.00 Uhr-"heue"-Ausgabe erfolgt ein "ZDF Spezial", 19.25 Uhr bis 20.15 Uhr.
-"Brennpunkt", ARD, 20.15 Uhr
Samstag:
– "Der Fall des Präsidenten", ARD, 15.30 Uhr
Sonntag:
– "Bericht aus Berlin": "Die Suche: Kanzlerin Merkel will einen überparteilichen Kandidaten für das Präsidentenamt – Ein Versuch, den Schaden durch die Affäre Wulff für sich zu begrenzen.", ARD, 18.30 Uhr

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige