Sky sichert sich Formel-1-Rechte für 2012

Fernsehen Für alle Sky-Abonnenten kann die nächste Formel 1-Saison kommen: Der Bezahlsender wird alle Rennen der motorisierten Königsklasse aus verschiedenen Kameraperspektiven übertragen. Vom ersten freien Training bis zur Zieleinfahrt ist Sky live bei allen 20 Saison-Rennen dabei. Die Rechtevergabe für die Live-Übertragung wurde am Dienstag mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone besiegelt. Lange Zeit war unklar, ob der Sender sich auf eine Verlängerung der Verträge einlassen würde.

Werbeanzeige

Am Ende der vergangenen Saison hatte Sky Deutschland-Chef Brian Sullivan eine Verlängerung des Engagement noch angezweifelt. Denn RTL überträgt die Formel 1 seit jeher im Free-TV. Kurzum: Die Senderechte waren teuer, aber keineswegs exklusiv. 
Bis Ende Januar war deshalb unklar, ob sich Sky die Rechte für die kommende Formel-1-Saison sichern wird. Außerdem waren die Verhandlungen aufgrund hoher Forderungen von Bernie Ecclestones Firma FOWC Ltd. sehr zäh verlaufen, berichtete Yahoo Sport.
Am Dienstag gab der Bezahlsender dann bekannt, dass die Sky Deutschland AG und FOWC ihre Partnerschaft verlängern. "Wir freuen uns sehr, dass die Formel 1 auch 2012 bei Sky bleibt" erklärt Carsten Schmidt, Leiter für Sport, Werbeverkäufe und Internet. "Die Einigung mit der FOWC Ltd. ist eine sehr gute Nachricht für alle Sky Kunden und die vielen Motorsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nur Sky Zuschauer erleben die Formel 1 weiterhin in echtem HD, aus verschiedenen Perspektiven, ohne Werbeunterbrechungen und mit einem neuen Produktionskonzept."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige