Facebook Deutschland holt Lobbyisten

Publishing Klassisches Wochenendritual: Immer wieder samstags oder sonntags beschwert sich entweder ein Politiker oder ein Datenschützer via Spiegel- oder Focus-Vorabmeldung über Facebook. Es gibt wohl kaum eine Web-Company, die unter deutschen Politikern solch einen schweren Stand hat wie das US-Network. Das soll sich jetzt ändern. Denn Facebook hat von E-Plus Gunnar Bender als neuen Lobbyisten geholt. Der 40-Jährige soll „dem Dialog der sozialen Plattform mit Politik und Verwaltung in Deutschland neue Impulse geben“.

Werbeanzeige

Offiziell ist Bender Director Policy und soll auf der neu geschaffenen Position von Berlin aus die politische Kommunikation des Unternehmens in Deutschland verantworten. Damit ähnelt der neue Job dem alten. Denn auch bei der E-Plus-Gruppe kümmerte sich der promovierte Rechtsanwalt vor allem um das Thema Digital Public Affairs. Zudem trimmte er die Unternehmenskommunikation auf einen klaren Social-Media-Kurs.

Bei AOL Europa, Time Warner und der Bertelsmann AG war er bereits in ähnlichen Funktionen tätig.

Auch der Nachfolger von Bender bei E-Plus war mal bei AOL. Wie der Mobilfunker heute bekannt gab, wird Mike Cosse neuer Leiter Unternehmenskommunikation & Politik. Der 39-Jährige kommt von Microsoft, wo er in den letzten sechs Jahren als Leiter Politik verantwortlich zeichnete. Zuvor war der Rechtsanwalt fünf Jahre lang stellvertretender Leiter der Politischen Kommunikation von AOL Deutschland.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige