TFAG-Chef Winners wird Burda-Vorstand

Überraschende Top-Personalie vor Weihnachten: Am Montagabend teilte die Tomorrow Focus AG mit, dass Stefan Winners, 44, als Vorstandsvorsitzender spätestens Ende 2012 ausscheiden wird. Zugleich teilte das Unternehmen mit, dass Winners nach Auslaufen seines Vertrages in den Vorstand der Hubert Burda Media Holding wechseln soll. Dort übernimmt er den neu geschaffenen Bereich Digital, in dem die schnell wachsenden Internet- und Mobilaktivitäten des Medienhauses gebündelt sind.

Anzeige

Stefan Winners war seit Juni 2005 Vorstandsvorsitzender der Tomorrow Focus AG. In seinem künftigen Job wird er über die Mehrheitsbeteiligungen an der Tomorrow Focus AG und der ZooPlus AG wachen. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen dann u.a. auch die Burda Consumer Tech Group, das Unternehmen Cyberport, computeruniverse.net, CHIP Communications und CHIP Xonio Online, die Burda Direkt Group, DLD Ventures sowie die Beteiligung an der Xing AG. Der Aufsichtsrat des Web-Vermarkters dankte Stefan Winners für die "ausgezeichnete Arbeit". Der Posten des Vorstandsvorsitzenden, hieß es weiter, werde im Laufe des Jahres 2012 neu besetzt.
Die im neuen Ressort zusammengefassten Unternehmen und Beteiligungen der Burda Digital GmbH erzielten 2011 einen Umsatz von rund 940 Millionen Euro und  planen für das Jahr 2012 weiteres Wachstum auf 1.2 Milliarden Euro. Burda-Vorstandschef Paul-Bernhard Kallen lobt den Neuzugang: "Stefan Winners verfügt über eine hohe unternehmerische Kompetenz vor allem in digitalen Geschäftsfeldern und im Beteiligungsmanagement. Die Verantwortung für die digitalen Aktivitäten der Burda-Geschäftsfelder Verlag National, Verlag International sowie Druck verbleiben in ihrer bisherigen Vorstandszuständigkeiten.
Zentraler Aufgabenreich des Vorstandsressorts Digital, so der Verlag, sei die unternehmerische Weiterentwicklung der Burda Digital, einem der führenden europäischen Internetunternehmen. Das Unternehmen beschäftigt über 4.200 Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige