dapd macht Bouhs zum Netzwelt-Leiter

Daniel Bouhs ist von der dapd zum Leiter Netzwelt ernannt worden. Damit wird sich der 29-Jährige um die Berichterstattung über technische Entwicklungen kümmern, die aber bewusst an keinem Ressort angedockt ist.

Anzeige

"Wir sehen die Themen auch künftig in der Kompetenz der klassischen Ressorts angesiedelt: die Gesetzgebung um Datenschutz und Netzregulierung in der Politik, die Entwicklung von IT-Konzernen in der Wirtschaft oder die Kriminalität im Netz im Panorama", wird dapd-Geschäftsführer und Chefredakteur Cord Dreyer in einer Mitteilung zitiert.
Bouhs ist seit April 2011 Redakteur bei der Nachrichtenagentur und Mitglied der Hintergrund- und Rechercheredaktion "Sources". Er ist zudem Autor des Handbuches "Soziale Netzwerke für Nachrichtenjournalisten", das die dapd nun veröffentlichte. Darin werden Hilfsmittel aufgezeigt, wie Journalisten Facebook, Twitter und Co. in ihren Alltag integrieren können. Bouhs schrieb zuvor u.a. als freie Journalist für dpa, Spiegel Online sowie Zeit Online und unterhielt auf MEEDIA das Tickerblog.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige