Catrin Gesellensetter verlässt Focus Online

Catrin Gesellensetter, die stellvertretende Chefredakteurin von Focus Online, verlässt das Newsportal nach MEEDIA-Informationen. Die Journalistin arbeitet seit 2008 für Focus Online und hatte den neuen Posten erst im September angetreten. Tomorrow Focus Media bestätigte die Personalie.

Anzeige

Die Personalie wurde in der vergangenen Woche im Team von Focus Online verkündet. Dem Vernehmen nach will sich die Wirtschaftsredakteurin auf eigenen Wunsch selbstständig machen. Gesellensetter hatte u.a. für den Focus aus Brüssel berichtet und für Focus Money als Finanzredakteurin. Bei Focus Online hat sie auch das Ressort Finanzen/Immobilien als Ressortleiterin betreut. Ihre Nachfolge soll in Kürze geregelt werden.

Gesellensetters Abschied von Focus Online ist nicht der einzige – in den vergangenen Wochen und Monaten haben eine ganze Reihe von Redakteuren das Portal verlassen. Darunter u.a. Gesellensetters Vorgängerin als Vize-Chefin, Anita Stocker, die Chefredakteurin der Zeitschrift Test der Stiftung Warentest wird. Björn Sievers, lange stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen und anschließend Kommunikator bei Tomorrow Focus Media, ist seit August Director Telekommunikation bei der PR-Agentur Edelman in München. Alexander von Streit, Ressortleiter Digital, hat sich in München selbstständig gemacht. Christian Schmidt, seit 2007 Videochef des Portals, ist ebenfalls unter den Abgängern.

Die Chefredaktion von Focus Online bekleidet seit Mitte des Jahres Daniel Steil, der zuvor u.a. Unterhaltungschef bei Bild war und bei Ringier Chefredakteur der Abendzeitung Heute war. Er folgte auf Jochen Wegner, der Focus Online maßgeblich aufgebaut hatte. Er verließ Focus Online Ende 2010, um das Startup mag10 zu gründen. 
  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige