Wegen Google: Suite101 schließt Deutschland-Büro

Mal wieder soll Google schuld sein: Nachdem der US-Suchgigant im Zuge seines Panda-Updates einige sogenannte Content-Farmen abstrafte, läuft es auch bei Suite101 nicht mehr. Das selbsternannte Autorenportal bietet zu unzähligen Fragen und Begriffen Erklärtexte. Anfang des Jahres arbeitete die Deutschland-Tochter noch profitabel. Seit dem Google-Update ging allerdings so viel Traffic verloren, dass das Angebot seine Kosten nicht mehr reinholen kann. Die Folge: Das Deutschland-Büro wird geschlossen.

Anzeige

Von den Kürzungen sind in Berlin mindestens 13 Jobs betroffen. Zudem verlässt auch der Gründer Peter Berger das Unternehmen – offiziell "aus privaten Gründen".

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige