Anzeige

Die Zeit promotet zu Guttenbergs Buch-Beichte

Cross-Promotion in der Zeit: Chefredakteur Giovanni di Lorenzo hat den gefallenen Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg für das Gesprächsbuch "Vorerst gescheitert" interviewt. In neuen Zeit vom morgigen Donnerstag wird ein Vorabdruck des Buches zur Titelgeschichte gemacht.

Anzeige

Das Buch mit dem Gespräch zwischen Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo und zu Guttenberg umfasst etwas über 200 Seiten und erscheint am 29. November im Herder Verlag. Zu Guttenberg äußert sich darin erstmals ausführlich zu seinem Rücktritt und auch zu einer möglichen Rückkehr in die Politik. Zu Guttenberg war zurückgetreten, nachdem nachgewiesen wurde, dass er große Teile seiner Doktorarbeit ohne Quellenangabe abgeschrieben hatte.

Nach dem Skandal zog sich zu Guttenberg mit seiner Familie in die USA zurück. Gleichzeitig mit u Guttenbergs Medien-Comeback teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass sie die Ermittlungen gegen ihn einstellt. Zu Guttenberg zahlt dafür 20.000 Euro an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige