Umfangreicher Personalabbau bei Spiegel TV?

Nachdem bereits seit einigen Wochen bekannt ist, dass im Zuge der Einstellung der "Kerner"-Show bei Sat.1 bis zu 39 Jobs bei Spiegel TV auf der Kippe stehen, scheint es jetzt noch dicker zu kommen: Am Mittag berichtete Werben und Verkaufen, dass "eine hohe zweistellige Zahl" von Stellen bei der Spiegel-Tochter wegfallen könnten. Nach MEEDIA-Informationen heißt es, dass rund 50 Arbeitsplätze betroffen sein könnten.

Anzeige

Auch wenn hierzu noch keine Stellungnahme der Spiegel-Gruppe vorliegt, hat die Spiegel TV Geschäftsführung alle Mitarbeiter für 15.00 Uhr zu einer Betriebsversammlung geladen, bei der Einzelheiten der Sanierungsmaßnahmen mitgeteilt werden dürften. Die Fernsehsparte des Spiegel, derzeit 223 Mitarbeiter stark, leidet seit langem unter einem rückläufigen Auftragsgeschäft.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige