Promobil und Caravaning: Feyerabend wird Verlagsleiter

Bislang verantwortete Kai Feyerabend als Chefredakteur die marktführenden Freizeitfahrzeug-Magazine Promobil und Caravaning. Ab 1. Januar 2012 übernimmt der 31-Jährige die neu geschaffene Position des Verlagsleiters für beide Objekte der Motor Presse Stuttgart. Er übernimmt damit die Aufgaben von Adi Kemmer, der bisher in Personalunion sowohl die Geschäftsbereichsleitung als auch die Verlagsleitung verantwortete.

Anzeige

dem rückt Feyerabend noch auf den Posten des Herausgebers. Die Verantwortung als neuer Chefredakteur von Promobil übernimmt sein bisheriger Vize Dominic Vierneisel. Den Chefposten bei Caravaning erklimmt Ingo Wagner, der bis 2006 für das Magazin gearbeitet hatte. "Das neue Führungstrio ist hervorragend auf seine Aufgaben vorbereitet und bestens mit der Materie vertraut", sagte Geschäftsbereichsleiter Adi Kemmer. "Mit diesem Generationswechsel wird es gelingen, die lange Erfolgsgeschichte der Motor Presse Stuttgart im Freizeitfahrzeug-Segment fortzuschreiben."

Promobil erreichte im dritten Quartal 2011 einen Gesamtverkauf von 75.078 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von drei Prozent. Innerhalb der vergangenen fünf Jahren beträgt das Minus allerdings zwölf Prozent. Der Verlust von Caravaning liegt im selben Zeitraum bei 15 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Auflage allerdings um fünf Prozent auf 32.239 Exemplare gesteigert werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige