Anzeige

Chefredakteur Hilder verlässt LVZ

Führungswechsel bei der Leipziger Volkszeitung: Nach Informationen der Bild Leipzig verlässt Chefredakteur Bernd Hilder das Blatt. Seinen Posten soll Dirk Birgel übernehmen. Der 45-Jährige ist seit 1999 Chefredakteur des LVZ-Ablegers Dresdner Neueste Nachrichten. Hilder soll künftig das Korrespondentenbüro der Mediengruppe Madsack in Brüssel leiten. Vor wenigen Wochen erst scheiterte der 52-Jährige bei dem Versuch, sich zum neuen Intendanten des Mittedeutschen Rundfunks wählen zu lassen.

Anzeige

Birgel kommt von der Westfälischen Rundschau und ist bereits seit 1993 in Sachsen. Für seinen Wechsel nach Belgien muss Hilder nicht den Arbeitgeber wechseln. Denn die LVZ gehört zu 100 Prozent der Mediengruppe aus Hannover.

Im dritten Quartal 2011 kam die Leipzeiger Volkszeitung auf einen Gesamtverkauf von 209.305 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr verlor die Tageszeitung zwei Prozent. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre beträgt das Minus allerdings 17 Prozent.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige