„Skyfall“: Alle Infos zum neuen Bond-Streifen

Angesichts dieser Besetzung dürften Bond-Fans aus allen Wolken fallen: Der 23. “James Bond” mit dem Titel “Skyfall” dürfte das Zeug zum Ausnahme-Agentenfilm haben. Neben Daniel Craig konnte Co-Produzentin Barbara Broccoli Javier Bardem als Bösewicht gewinnen. Regie führt kein Geringerer als der oscarprämierte Sam Mendes. Lange Zeit stand die Finanzierung des Films auf der Kippe. In die Kinos kommt “Skyfall” im Oktober 2012. Damit feiert die legendäre Agenten-Reihe ein ganz besonderes Jubiläum.

Anzeige

Dass Daniel Craig erneut den Bond mimt, ist keine Überraschung. Mit der Besetzung seines Counterparts durch Javier Bardem ist Metro-Goldwyn-Mayer und Columbia Pictures aber ein kleiner Coup gelungen. Dass Bardem das Zeug zum Fiesling hat, konnte er bereits eindrücklich in “No Country for Old Men” unter Beweis stellen.

Der mysteriöse Titel “Skyfall” dürfte eine Anspielung auf den Plot sein. 007 fällt offenbar aus allen Wolken, als zweifelhafte Details aus der Vergangenheit seiner Vorgesetzten M, gespielt durch Judi Dench, bekannt werden. Natürlich dürfte das den Ausnahme-Agenten mit der Lizenz zum Töten nicht davon abhalten, für Recht und Ordnung im Königreich zu sorgen.

Das neue Bond-Girl wird die französische Schauspielerin Bérénice Marlohe. Weibliche Unterstützung bekommt Craig außerdem von Naomie Harris, die die meisten Zuschauer als die undurchschaubare Voodoo-Priesterin aus der “Fluch der Karibik”-Reihe kennen dürften. Sie spielt die Rolle der Moneypenny, der stets zu Diskretion verpflichteten Sekretärin des britischen Geheimdienstes MI6.

Auch wenn Craig eher den körperbetonten Bond gibt, verspricht Regisseur Sam Mendes in “Skyfall” viel Action, aber auch umso mehr Drama. Auf den typischen Bondmix aus schnellen Autos, hübschen Frauen und tödlichen Waffen will man dann doch nicht verzichten. Immerhin erklärte Harris, dass sie bereits den Umgang mit dem Maschinengewehr lernen müsse.

Drehorte sind neben dem Londoner Regierungsviertel Whitehall Schottland, Istanbul und Shanghai. Neben Bardem ergänzt außerdem Ralph Fiennes (“Der englische Patient”) den starbesetzten Cast. Bei der Vorstellung von “Skyfall” wollte man allerdings noch nicht erklären, welche Rolle er übernehmen wird. Die Dreharbeiten beginnen nach Angaben der Produktionsfirma kommende Woche. Im November 2012 soll der 23. “James Bond” laut Imdb in die Kinos kommen, genau fünf Jahrzehnte nach ersten Bond-Movie, in dem noch der junge Sean Connery gegen Dr. No kämpfte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige