Schütz verlässt Sächsische Zeitung

Die Sächsische Zeitung verliert ihren Ressortleiter für Politik und Wirtschaft: Zum Ende des Jahres verlässt Dieter Schütz das Blatt. Nach Informationen von Flurfunk-dresden.de wechselt er als Pressesprecher des Generalsekretariats zum Deutschen Rotes Kreuz (DRK) nach Berlin.

Anzeige

Die Sächsische Zeitung kommt auf einen Gesamtverkauf von 253.049 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies allerdings ein moderates Minus von zwei Prozent. Innerhalb von fünf Jahren summieren sich die Auflagen-Verluste auf zwölf Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige