Anleitung: Halloween mit Geek-Humor

Immer nur Hexe und Frankenstein spielen wird doch irgendwann langweilig. Wer keine Lust auf den gewöhnlichen Halloween-Firlefanz hat und zufällig zwei iPads zur Hand hat, der macht im Handumdrehen mit ein wenig Ketchup und einem kaputten T-Shirt das wohl geekigste Halloween-Kostüm aller Zeiten. Mit Facetime und aktivierte Wlan sorgen sie bei Ihren Gästen für ordentlich “Durchblick”. Noch Fragen?

Anzeige

Immer nur Hexe und Frankenstein spielen wird doch irgendwann langweilig. Wer keine Lust auf den gewöhnlichen Halloween-Firlefanz hat und zufällig zwei iPads zur Hand hat, der macht im Handumdrehen mit ein wenig Ketchup und einem kaputten T-Shirt das wohl geekigste Halloween-Kostüm aller Zeiten. Mit Facetime und aktivierte Wlan sorgen sie bei Ihren Gästen für ordentlich “Durchblick”. Noch Fragen?

Ausgedacht hat sich das ausgefallene Kostüm der YouTube-User onemeeeliondollars. Auf den ersten Blick sieht es aus, als klaffe ein riesiges Loch mit blutigen Rändern an der Stelle, an der sich eigentlich der Magen befinden sollte. Die Wunde wirkt umso realistischer, weil der Betrachter tatsächlich durch die Person hindurchsehen kann.

###YOUTUBEVIDEO###

Möglich machen das zwei auf den Körper des Kostümierten drappierte iPads – eines auf dem Bauch und eines auf dem Rücken in gleicher Höhe. Die Tablets sollten entweder rutschfest auf ein Unterhemd getaped werden oder aber über eine Taschenkonstruktion am Hals befestigt werden, damit die teure Hardware nicht unerwartet auf den Boden fällt. Jetzt fehlt nur noch ein T-Shirt, das mittels Schere in Schusswundenoptik zerschnitten wird und dessen Ränder mit Ketchup blutig geschminkt werden.

Um den See-Through-Effekt hinzubekommen, müssen Sie lediglich auf beiden Geräten Facetime aktivieren und die beiden Tablets eine Konferenz starten lassen. Einmal gestartet, gibt das vorderde iPad das Bild des auf dem Rücken montierten iPads wider, das auf dem Rücken montierte iPad gibt wiederum das Kamerasignal der Bauchkamera wider. So können Sie beispielsweise hinter dem Rücken des Kostümierten eine Kerze schwenken und diese scheinbar durch seinen Bauch hindurch leuchten sehen.

Kleines Manko: Um Facetime zu nutzen, brauchen die iPads Wlan-Zugang. Wollen Sie es aber so richtig geekig gruseln lassen, können Sie aber mit dem iPhone einen Hotspot erstellen, der über eine UMTS-Verbindung einen Wlan-Zugang vorgaukelt. Dann steht dem Geek-Halloween aber auch wirklichts nichts mehr im Weg.

(via Gizmodo)

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige