Mediamarkt beurlaubt Deutschland-Chef Rook

Der Skandal um Schmiergelder und Bestechung bei der Elektronikkette Mediamarkt hat Konsequenzen: Deutschland-Chef Michaell Rook ist bis auf Weiteres beurlaubt. Zivilrechtliche Regressansprüche sind nicht ausgeschlossen.

Anzeige

Zum Hintergrund: Das Management von steht unter Bestechungsverdacht. Die Polizei hat nach Informationen der Süddeutschen Zeitung bereits rund 20 Privatwohnungen und Büros sowie die Firmenzentrale in Ingolstadt durchsucht.

Der Vorwurf lautet unter anderem auf "Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr", teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Süddeutschen Zeitung auf Anfrage mit.

Nun wurde laut Werben und Verkaufen Rook mit sofortiger Wirkung suspendiert. Details zu den Vorwürfen sind noch nicht bekannt. Offenbar geht es unter anderem um die Zahlung von Schmiergeldern in Höhe von 3,5 Millionen Euro, mit denen sich ein DSL-Anbieter einen Wettbewerbsvorteil in den Märkten verschaffen wollte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige