Power-User-Schwund bei Facebook

Verliert Facebook seine aktivsten Nutzer? Auf dem Web 2.0 Summit in San Francisco äußerte sich der ehemalige Facebook-Präsident und Spotify-Investor Sean Parker zu dem Problem, dass offenbar immer mehr Vielnutzer Facebook verlassen und zu Twitter und Google+ wechseln.

Anzeige

“Es ist eine Bedrohung für Facebook, dass Power-User zu Twitter und Google+ gehen”, so Parker. Der Web-Experte glaubt, dass das weltweit größte Social Network seinen besonders aktiven Nutzern nicht genügend Möglichkeiten bietet, ihre ganzen Informationen zu managen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige