Anzeige

ZDF strahlt neue Folgen von „Der Alte“ aus

Ab dem 9. September bringt das ZDF vier neue Folgen der Krimi-Serie "Der Alte". Jeweils freitags um 20.15 Uhr ermitteln wieder Walter Kreye als Hauptkommissar Herzog und das gesetzte Ensemble um Michael Ande als Hauptkommissar Heymann sowie Pierre Sanoussi-Bliss und Markus Böttcher als die Kommissare Richter und Riedmann. Die neue Staffel startet mit der Episode "Schleichendes Gift" unter Regie von Ulrich Zrenner.

Anzeige

In der Auftakt-Episode ermittelt der "Der Alte" mit seinem Team zu einem scheinbaren Suizid einer Frau und die Verbindungen zu einer anderen jungen Frau, die als vermisst gilt und bei der Toten vor zwei Jahren aufgenommen wurde. Das Team um Hauptkommissar Herzog folgt einer Spur in einen Nachtclub, in dem die Tote als Putzfrau gearbeitet hatte. Die Kommissare erfahren dort, dass die Vermisste regelmäßig in dem Club anzutreffen ist und versuchen sie dazu zu bewegen, wieder Kontakt mit ihrer Familie aufzunehmen. Bis auch sie tot aufgefunden wird.
Die Krimi-Serie wird seit 1977 gesendet. Vor einem Jahr strahlte das ZDF die 350. Folge von "Der Alte" aus. Seit der ersten Folge wurde die Hauptrolle "Der Alte" von Siegfried Lowitz als Hauptkommissar Erwin Köster über Rolf Schimpf alias Hauptkommissar Leo Kress (ab 1986) an den heutigen Leiter der Münchner Mordkommission II weitergegeben.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige