Gruner + Jahr wählt vier neue Aufsichtsräte

Die Hauptversammlung der Gruner + Jahr AG hat auf ihrer vergangenen Sitzung über den Aufsichtsrat abgestimmt. Neu dabei sind Winfried Steeger, 61, Hajo Riesenbeck, 60, Volker Breid, 49, und Herbert Wetzel, 61. Breid, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe Frauen, Familie, People, wurde von den leitenden Angestellten der Gruner + Jahr AG & Co KG als deren Vertreter im Aufsichtsrat gewählt und übernimmt diese Position von Geo-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede.

Anzeige

Winfried Steeger folgt in seiner Funktion auf Burkhard Schmidt, der die Geschäftsführung der Jahr Holding zum 15. April 2011 abgegeben hat. Hajo Riesenbeck folgt auf Thomas Holtrop, der aufgrund „vielfältiger Verpflichtungen“ nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stand, teilte der Hamburger Verlag mit.
In der Wahl der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat wählte die Belegschaft den Betriebsrat des DPV – Deutscher Pressevertrieb, Herbert Wetzel, der an die Stelle von Lorenz Wolf-Doettinchem tritt. Und Dorit Harz-Meyn und Bernd Köhler wurden für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.
„Ich begrüße die neuen Mitglieder des G+J-Aufsichtsrats herzlich und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit im Kontrollgremium des in Europa führenden Magazinverlags“, sagte Hartmut Ostrowski, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gruner + Jahr AG. „Gleichzeitig bedanke ich mich bei den ehemaligen Mitgliedern, meinem bisherigen Stellvertreter Herrn Burkhard Schmidt, dem langjährigen Mitglied Herrn Thomas Holtrop, Peter- Matthias Gaede und  Lorenz Wolf-Doettinchem für die vertrauenswürdige Tätigkeit im Kontrollgremium der G+J AG.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige