Libyen-Aufstände: Google tauft Grünen Platz um

Auf Anregung eines Nutzers hat Google Maps Änderungen an seiner Internet-Weltkarte vorgenommen. Wie Spiegel Online berichtet, wurde der Grüne Platz in Tripolis - eine Namensgebung von Muammar al-Gaddafi - in Platz der Märtyrer umbenannt.

Anzeige

Der zentrale Platz in Tripolis trug bereits vor der Machtergreifung Gaddafis diesen Namen. Die Änderung besteht seit Sonntagabend, schreibt das Nachrichtenportal, und wurde damit wenige Stunde vor den Aufständen in der libyschen Hauptstadt vorgenommen. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige