Anzeige

Antonia Rados für Emmy nominiert

Antonia Rados, Korrespondentin und Chefreporterin Ausland bei RTL, hat eine Nominierung für die International Emmy Awards in der Kategorie „Current Affairs & News“ eingeheimst. Für ihre im November 2010 bei RTL und n-tv ausgestrahlte Reportage „Unter Piraten“ wurde Rados neben drei weiteren internationalen Produktionen in der Kategorie Zeitgeschehen in die Endauswahl benannt.

Anzeige

Für ihre Somalia-Reportage hatte sich die RTL-Korrespondentin im Sommer 2010 gemeinsam mit ihrem Kameramann auf die Spuren somalischer Seeräuber begeben. Dabei war sie unter schwierigen Bedingungen auch in das Piraten-Dorf Hobyo gelangt, wo sie mit Dorf-Ältesten und Piraten sprechen und Einblicke in die Welt der Piraterie am Horn von Afrika geben konnte.
Ob die Reportage „Unter Piraten“ ausgezeichnet wird, entscheidet sich am 26. September, wenn in New York zum 32. Mal die News & Documentary Emmy Awards verliehen werden. Die Emmy Awards gelten als prestigeträchtigste TV-Auszeichnung weltweit. Sie würdigen die international herausragenden TV-Leistungen außerhalb der USA.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige