Anzeige

taz weitet Community-Management aus

Mehr Kontakt zu den Lesern: Die taz weitet ihre Community Management-Aktivitäten aus. Mit zwei Neuzugängen, Kaspar Zucker und Aline Lüllmann, soll zukünftig die Brücke zwischen der Zeitung und ihren Lesern gestärkt werde. Die Plattform für die Web-Fans soll dabei taz.kommune getauft werden.

Anzeige
Anzeige

Neben redaktionellen Schwerpunkten werden auch Veranstaltungen aus der Bewegung, Mitteilungen über die Genossenschaft, Publikationen von taz-Autoren und Einblicke in die Verlagsbranche in der Community weitergegeben.
Dazu werden die Inhalte regelmäßig in den sozialen Netzwerken verbreitet. Dafür zuständig sind die taz.kommune-Beauftragten. Unterscheiden wird sich die Community Management-Strategie in erster Linie durch die Transparenz und den Ton, mit dem die taz ihren Freunden und auch Kritikern gegenüber tritt, teilte die Tageszeitung mit.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*