Anzeige

RTL kauft Netzathleten für 20 Mio. Euro

Von null auf 20 Millionen in vier Jahren: Wie RTL gerade bekannt gab, übernimmt IP Deutschland, der Vermarkter der TV-Gruppe, das Vertical Content Network Netzathleten Media. Nach Informationen von Deutsche-Startups.de zahlen die Kölner rund 20 Millionen Euro. Vor vier Jahren ging das Start-up um den ehemaligen Olympia-Teilnehmer Stefan Pfannmöller noch als eines von unzähligen Sport-Networks online. Damals war nicht klar, welcher Anbieter sich durchsetzen könnte. Diese Frage ist jetzt geklärt.

Anzeige

Von null auf 20 Millionen in vier Jahren: Wie RTL gerade bekannt gab, übernimmt IP Deutschland, der Vermarkter der TV-Gruppe, das Vertical Content Network Netzathleten Media. Nach Informationen von Deutsche-Startups.de zahlen die Kölner rund 20 Millionen Euro. Vor vier Jahren ging das Start-up um den ehemaligen Olympia-Teilnehmer Stefan Pfannmöller noch als eines von unzähligen Sport-Networks online. Damals war nicht klar, welcher Anbieter sich durchsetzen könnte. Diese Frage ist jetzt geklärt.

Das Unterhaltungs-Vertical Entertain-Web kam laut AGOF im April auf 5,74 Millionen Unique User

Die Netzathleten bündeln und vermarkten Angebote zu den Themenfeldern Sport und Entertainment, Gesundheit und Ernährung sowie Business.

Die Steuerung von Netzathleten Media als 100-prozentiges Tochterunternehmen wird nun IP Deutschland verantworten. Die Vermarktungstochter von RTL Deutschland liegt derzeit auf Platz 3 im AGOF-Onlinevermarkterranking und hat bereits in der Vergangenheit einen Großteil des Angebots der Münchener vermarktet. Inklusive dieser Angebote erreicht IP Deutschland nun bis zu 26,97 Millionen Unique User.

Gesünder-Net soll auf 5,15 Millionen Unique User kommen

Die Kölner verleiben sich mit dem Zukauf ein echtes Erfolgsnetzwerk ein. Zusammengerechnet erreichen die fünf Kanäle des Verticals nach Angaben der Macher ohne Überschneidungen rund 13,6 Millionen Unique User.

Auch nach dem Erwerb durch RTL bleiben Peter Lauck sowie die Gründer Florian Calmbach und Martin Junker Geschäftsführer der netzathleten media. Darüber hinaus wird Gründer Stefan Pfannmöller das Unternehmen in der Übergangsphase als Berater begleiten.

Netzathleten war das erste Netzwerk und erreicht zur Zeit 5,10 Millionen Unique User

Marc Schröder, verantwortlich für die strategische Unternehmensentwicklung der Mediengruppe RTL Deutschland und Geschäftsführer von RTL Interactive: “Mit der Investition in Netzathleten media bauen wir den Bereich Onlinevermarktung neben unseren eigenen reichweitenstarken Inhalte-Angeboten weiter aus. Wir freuen uns auf die noch intensivere Zusammenarbeit mit dem Team der Netzathleten, das in den vergangenen Jahren sehr großes Know-how im Aufbau von vertikalen Netzwerken bewiesen hat.“

Die Gründer können allerdings nicht mit dem gesamten Kaufpreis rechnen. Ein Teil des Geldes ist leistungsbezogen und wird erste dann überwiesen, wenn bestimmte Ziele erreicht werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige