ARD-Film „Der Mauerschütze“ nur Mittelmaß

Das TV-Drama "Der Mauerschütze" hat nicht das gehalten, was sich die ARD von ihm versprochen hat: Nur 3,68 Mio. Leute sahen den Film am Mittwochabend - ein mittelmäßiger Marktanteil von 13,3%. Der Tagessieg ging stattdessen an "Aktenzeichen XY... ungelöst": 4,94 Mio. (17,8%) entschieden sich für das ZDF-Magazin. Im jungen Publikum gewann RTL-Soap "GZSZ", in der Prime Time hatten "Die Versicherungsdetektive" die Nase vorn. Zufrieden sein können hier auch ProSieben und Sat.1.

Anzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,96 Mio. junge Zuschauer (23,6%) entschieden sich für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" – kein anderes Programm kam am Mittwoch daran vorbei. In der Prime Time konnten die beiden Doku-Soaps diese Werte nicht halten: "Wir retten Ihren Urlaub!" kam auf 1,60 Mio. bzw. 16,0%, "Die Versicherungsdetektive" auf erfreulichere 1,95 Mio. und 18,0%. Immerhin: Das sind die besten Marktanteile der beiden Reihen seit dem Staffelstart vor einigen Wochen. Über die 18%-Marke kam schließlich "stern TV": mit 1,42 Mio. und 18,2%. ProSieben punktete mit seinen Arztserien: 1,59 Mio. bescherten "Grey’s Anatomy" 15,7%, 1,53 Mio. "Private Practice" 14,1%. "How I met your Mother" blieb danach zunächst bei 11,1% hängen, kam um 22.45 Uhr mit einer weiteren Episode aber auch noch auf starke 14,1%.

Bei Sat.1 ging der Abend mit ordentlichen 10,8% für "Asterix & Obelix gegen Cäsar" los, richtig erfolgreich war aber die Klamotte "Siegfried" ab 22.20 Uhr mit 1,18 Mio. und glänzenden 15,8%. Knapp dahinter landete das ZDF-Magazin "Aktenzeichen XY… ungelöst" – mit 1,17 Mio. und starken 11,3%. "Der Mauerschütze" des Ersten konnte da nicht mithalten, holte mit 0,79 Mio. und 7,6% aber immerhin ordentliche Zahlen. 11,2% mit 0,99 Mio. gab es davor für die 20-Uhr-"Tagesschau", die "ARD-exclusiv"-Reportage über "Das Hermes-Prinzip" kam ab 21.45 Uhr nur auf 0,65 Mio. und 6,0%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzten sich die Vox-Serien an die Spitze: Für "Law & Order: Special Victims Unit" entschieden sich zunächst 0,85 Mio. (8,4%), "Lie to me" kam danach auf 0,96 Mio. und 8,9% und "Criminal Intent" schließlich auf 0,97 Mio. und 10,8%, sowie auf 0,78 Mio. und 12,8%. Auch kabel eins kann zufrieden sein: "Thirteen Days" sahen 0,74 Mio. – gute 7,5%. RTL II blieb hingegen mit "Der große deutsche Führerschein-Test by RTL II" im Mittelmaß hängen: Nur 0,54 Mio. sahen die Sonja-Zietlow-Show – 5,4%. Die "Klick-Stars" erreichten danach etwas bessere 6,0%.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:

Insgesamt gewann "Aktenzeichen XY… ungelöst" den Tag. 4,94 Mio. Leute entschieden sich für das ZDF-Magazin – ein Marktanteil von 17,8% und der klare Sieg gegen die Konkurrenz. Auf den weiteren Plätzen folgen drei weitere öffentlich-rechtliche Programme: die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 4,22 Mio. und 16,9%, das "heute-journal" des ZDF mit 3,72 Mio. und 13,9%, sowie auf Platz 4 "Der Mauerschütze" mit 3,68 Mio. und 13,3%. Stärkste RTL-Sendung war "RTL aktuell" mit 3,58 Mio. und 20,3%, "Die Versicherungsdetektive" folgen mit 3,56 Mio. und soliden 12,9% dahinter.

Das Feld der restlichen Sender wird von "Asterix & Obelix gegen Cäsar" angeführt: 2,63 Mio. reichen für 9,6% und Platz 15. Vox kam mit "Lie to me" auf immerhin 2,12 Mio. Zuschauer und 7,7%, ProSieben erreichte mit "Grey’s Anatomy" 1,87 Mio. Menschen (6,8%), kabel eins mit "Thirteen Days" 1,16 Mio. (4,6%) und RTL II mit "Der große deutsche Führerschein-Test by RTL II" 1,0 Mio. (4,0%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige