Neuer Vorstand für Weltreporter.net

Die Weltreporter haben einen neuen Vorstand. Marc Engelhardt übernimmt den Vorstandsvorsitz des Netzwerks von derzeit 41 freien Auslandskorrespondenten, die aus 160 Ländern für Printmedien, Hörfunk und Fernsehen berichten. Der 39-Jährige folgt auf Jürgen Stryjak, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte.

Anzeige

Engelhardt arbeitet seit 2004 als freier Korrespondent. Nach sieben Jahren in Afrika berichtet er seit Ende 2010 aus Genf über die Ereignisse in der Schweiz, in Liechtenstein und bei den Vereinten Nationen. Für ihn ist die qualitativ hochwertige und journalistisch einwandfreie Arbeit freier Auslandsberichterstatter so wichtig wie nie: "Nicht zuletzt weil viele Verlage seit Jahren bei ihrem eigenen Reporternetzwerk sparen, sind wir freien Korrespondenten oft die einzigen, die Entwicklungen noch direkt vor Ort verfolgen. Der neue Vorstand von Weltreporter wird sich massiv dafür einsetzen, dass die Arbeitsbedingungen für freie Korrespondenten sich nicht verschlechterten."
Ingesamt besteht der neue Weltreporter-Vorstand aus fünf Mitgliedern. Skandinavien-Korrespondent Alexander Budde bleibt als 2. Vorsitzender im Vorstand. Neu dabei sind Australien-Korrespondentin Julica Jungehülsing (Finanzen), Taiwan- Korrespondent Klaus Bardenhagen (Internet) und Philippinen-Korrespondentin Hilja Müller (Personal, neue Geschäftsfelder).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige