dapd: Gregor Derichs wird Fußball-Chef

Die Nachrichtenagentur dapd beruft den langjährigen Sport- und Agenturjournalisten Gregor Derichs zum Fußball-Chef. Der 57-Jährige übernimmt ab 1. August die Aufgaben des Leiters der Fußballredaktion und verantwortet die Planung und Koordination aller Fußball-Themen.

Anzeige

Des Weiteren wird er als Reporter von Topereignissen berichten.

Mit der Berufung Derichs zum Fußballchef ist das Leitungsteam der dapd-Sportredaktion komplett, dem neben Sportchef Sebastian Holder der Leiter Aktuelles Stephan Köhnlein und Sportkoordinator Ulrich Kühne-Hellmessen angehören.
Cord Dreyer, dapd-Chefredakteur und -Geschäftsführer: "Wenige Sport-Journalisten sind so erfahren und zugleich so anerkannt im Fußball wie Gregor Derichs. Mit seiner langjährigen Agenturerfahrung und seinen Kontakten wird er die Fußball-Berichterstattung der dapd prägen und unsere ‚Fußball-Profis‘ in der Sportredaktion zu Höchstleistungen anspornen."

Derichs volontierte beim Sport-Informations-Dienst (sid). Von 1988 bis 2000 war er bei der dpa Deutsche Presse-Agentur in Düsseldorf verantwortlicher Sportredakteur für Nordrhein-Westfalen und Leiter der dpa-Fußballredaktion. Seit 2001 ist Derichs freier Sportjournalist und zählt 25 Zeitungen zu seinen Kunden, darunter die Frankfurter Allgemeine Zeitung, den Tagesspiegel und Magazine wie den Focus.



Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige