Apple und Nokia beenden ihren Patentstreit

Zwei IT-Riesen schließen Frieden: So wird Apple eine Einmalzahlung in ungenannter Höhe sowie kontinuierliche Lizenzzahlungen in Zukunft zahlen, hieß es in einer Mitteilung. Im Gegenzug erklären beide Parteien, auf jegliche gerichtliche Schritte zu verzichten.

Anzeige

Die weiteren Einzelheiten des Vertrages sind vertraulich. Der Rechtsstreit zog sich über mehrere Jahre hin. Nokia strenge schon 2009 eine Klage an. Dabei ist es nicht der einzige Rechtsstreit unter Smartphone-Herstellern. Zuletzt erklärte HTC, pro verkauftem Android-Gerät Lizenzgebühren an Microsoft abzugeben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige