Anzeige

Kunstmagazin Frieze kommt nach Deutschland

Seit Anfang Mai erscheint das Kunstmagazin Frieze D/E auf dem deutschen Markt. Die Zeitschrift kommt viermal jährlich zu einem Copypreis von 8,50 Euro im Bahnhofsbuchhandel und im Fachhandel in die deutschen Großstädte. Der Vertrieb liegt in der Betreuung des DPV Deutscher Pressevertrieb.

Anzeige

Durchgehend zweisprachig mit deutschen und englischen Texten, berichtet das Magazin über die relevanten Kunstausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und gibt einen Einblick in das Kunst- und Kulturgeschehen im deutschsprachigen Raum.
Frieze D/E ist eine Schwesterpublikation des internationalen Kunstmagazins Frieze. Vom Standort Berlin wird es mit eigenständigen Inhalten von einem Redaktionsteam produziert.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige