Anzeige

„DSDS“ hält „Schlag den Raab“ auf Abstand

Nach einer Woche fußballbedingter Pause meldet sich "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL mit 31,3 % Marktanteil beim jungen Publikum zurück. 3,42 Mio. sahen zu – weniger allerdings als vor zwei Wochen gegen "Wetten dass...?" Das mag an "Schlag den Raab" gelegen haben, das bei Pro Sieben gute 2,15 Mio. erreicht. Im Gesamtpublikum liegt "DSDS" nach der "Tagesschau", aber immer noch klar vor der Unterhaltung bei ARD und ZDF.

Anzeige
Der Samstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
Den zweiten Platz in den Tages-Charts teilt sich "Schlag den Raab" mit der "Bülent Ceylan Show", die im Sandwich mit "DSDS" ebenfalls 2,15 Mio. Zuschauer erreicht. Die Marktanteile unterschieden sich trotz unterschiedlicher Sendelänge nur leicht: Raab holt über gut vier Stunden 21,5 %, Ceylan in einer Stunde 21,7 %. 2,11 Mio. sahen am späteren Abend dann noch die "DSDS"-Entscheidungsshow (25,2 %), in der es wegen einer Voting-Panne überhaupt keine Entscheidung gab. "Ich bin Boes" profitiert auf dem neuen, ungewöhnlichen Sendeplatz um 0.20 Uhr nur in Grenzen von "DSDS". 1,23 Mio. blieben dran – das reichte aber nur für 16,5 % Marktanteil gegen die "Schlag den Raab"-Endphase. Pro Sieben schickte ab 0.36 Uhr noch "Jackass: The Movie" ins Rennen – mit erfolgreichen 20,9 % Marktanteil (Platz 13).
Im Ersten waren "Tagesschau" (Platz 5 in den Tages-Charts) und "Sportschau" (Platz 6) erfolgreich mit 1,64 und 1,43 Mio., die "Sportschau"-Live-Übertragung im Boxen ab 22.10 Uhr interessierte 1,07 Mio. (gute 10,0 % und Platz 8). Dazwischen hatten 7,9 % der jungen Zuschauer "Mord in bester Gesellschaft – Der süße Duft des Bösen" eingeschaltet (0,82 Mio.) Den süßen Duft des Schmalzigen witterten im ZDF zur gleichen Zeit lediglich 0,34 Mio. junge Zuschauer für "Willkommen bei Carmen Nebel" – und das obwohl Superstar David Hasselhoff zu Gast war. Lasst den Mann bloß nicht wissen, dass die Sendung nicht über 3,1 % Marktanteil hinauskam. Das "heute journal" danach sahen 0,51 Mio. – jünger wird’s im ZDF am Samstagabend aber leider nicht.
Angesichts der harten Konkurrenz kam Sat.1 mit den Marktanteilen des Abendprogramms aus dem einstelligen Bereich nicht heraus. Der Animationsfilm "Könige der Wellen" schafft ab 20.15 Uhr 9,3 % bei den werberelevanten Zuschauern (0,98 Mio.) und landet auf Platz 9 in den Charts, "Criminal Minds" rutscht danach auf 6,3 % ab (0,73 Mio.), bevor "Navy CIS" sich wieder auf 9,2 % rettet (0,91 Mio.). Die am Vorabend mit fünf Folgen "Die dreisten Drei" gestopfte Programmlücke bleibt weiterhin eine Baustelle mit Marktanteilen von 6,0 bis 7,1 %.
Mit glatt 4,0 und 5,0 % geht bei RTL 2 der Plan schief, schon mal verfüht den Sommer einzuleiten: Die schon x-mal angenudelten "Eis am Stil"-Filme (in diesem Fall Teil 1 und 2) mussten sich mit 0,42 und 0,56 Mio. zufrieden geben. Lediglich die "Waterworld"-Wiederholung am Samstagnachmittag kann mit 10,3 % kurzfristig glänzen. Kabel 1 entschied sich derweil für ein Doppel der ebenfalls schon x-mal gezeigten "Star Trek"-Filme (in diesem Fall Teil 3 und 4), ist damit aber nur unwesentlich erfolgreicher (0,49 und 0,55 Mio. / 4,6 und 5,5 %). Mit 0,59 Mio. war der "VIP-Hundeprofi" bei Vox am erfolgreichsten, "Die große Samstags-Dokumentation" zum Thema "Die Waffen der Frauen" interessierte am Abend 0,47 Mio. (4,5 % Marktanteil).

Der Samstag im Gesamtpublikum:
6,93 Mio. schalteten am Samstagabend die "Tagesschau" im Ersten ein, das bedeutet: die Spitzenposition im Gesamtpublikum bleibt "DSDS" verwehrt. Dennoch sahen 5,84 Mio. (20,0 %) die RTL-Show und sorgten dafür, dass die Konkurrenz dagegen wenig Chancen hatten. Bei den Älteren waren ARD und ZDF am Abend allerdings gleichwohl beliebt. 5,07 Mio. schalteten "Willkommen bei Carmen Nebel" ein (17,4 %). Im Ersten sahen 4,98 "Mord in bester Gesellschaft" (17,1 %), am Vorabend auch schon 4,89 Mio. die "Sportschau" und nach 22 Uhr 4,5 Mio. die Übertragung der WBO-WM im Cruisergewicht (18,0 %). Die jeweils zweiterfolgreichsten Sendungen bei RTL und im ZDF hießen "Die Bülent Ceylan Show" (3,57 Mio.) und "heute journal" (3,21 Mio.). Danach kann sich auch "Schlag den Raab" platzieren, das insgesamt 3,21 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren sahen, weniger als die vorige Ausgabe im Januar.
Bei Sat.1 interessierten sich 1,93 Mio. für "Könige der Wellen" (6,6 %), "Navy CIS" schaffte ab kurz vor elf noch einmal 7,7 % mit 1,74 Mio. Den "VIP-Hundeprofi" bei Vox sahen 1,32 Mio., die Samstags-Doku am Abend hatte allerdings nur 0,73 Mio. Zuschauer. Über 0,88 Mio. für "Eis am Stil" kam RTL 2 am Samstag nicht hinaus, bei Kabel 1 sahen 0,78 Mio. "Star Trek IV".

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige