Anzeige

Maxdome weitet Musikangebot aus

Die Online-Videothek maxdome schließt einen umfangreichen Video-on-Demand-Rechtevertrag mit Universal Music ab. Die Vereinbarung umfasst Konzerte verschiedener Stilrichtungen, darunter Rock, Pop und Dance.

Anzeige

Durch die Zusammenarbeit will Maxdome sein Angebot um über 150 Musikhighlights erweitern. Die Musik-Events sollen im Einzelabruf ab 2,99 Euro kosten, aber auch im Abo-Paket erhältlich sein. So stehen ab sofort für maxdome-Kunden Auftritte von Rihanna, Snow Patrol, Bon Jovi, Bryan Adams, Nirvana, Eminem, Jimi Hendrix und weiteren Musikern auf maxdome.de zum Download bereit.
Markus Härtenstein, Leiter Product Management & Program maxdome: "Durch die Kooperation mit Universal Music bietet maxdome nun insgesamt über 1000 Konzerte an. Es ist uns wichtig, den Nutzern ein breitgefächertes Unterhaltungsprogramm zur Auswahl zu stellen. Musik ist dabei eine bedeutende Säule."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige