Anzeige

Burkhard Müller-Ullrich

Der Schriftsteller und Publizist Burkhard Müller-Ullrich in seinem Beitrag "Zahlen-Zynismus. Unser Verhältnis zu Tod und Risiko" auf dradio.de

Anzeige

Journalismus ist ein zynisches Geschäft. Es ist dem Unheil verbunden und niederen Trieben verpflichtet. Nachrichten sind meistens Schreckensnachrichten. Gemeldet wird nicht, was alles gut geht, sondern was schlecht endet

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige