Groupon plant großen Börsengang

Der E-Commerce-Anbieter Groupon plant offenbar noch in diesem Jahr den Gang an die Börse. Dann könnte das Unternehmen mit bis zu 25 Milliarden Dollar bewertet werden, so Bloomberg.

Anzeige

Groupon will bei einem Börsengang mindestens einen Wert von 15 Milliarden Dollar erreichen, wie es weiter heißt. Groupon-Gründer Andrew Mason deutete gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters im Januar an, dass das Unternehmen einen Börsengang plane.

Währenddessen hat Facebook hat Tests angekündigt, um seinen ortsbasierten Dienst "Deals" zum Groupon-Konkurrenten auszubauen. Die Probeläufe finden in Atlanta, Austin, Dallas, San Diego und San Francisco statt, wie Facebook mitteilte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige