Red Bull Mediahouse holt Pirker als CEO

Neuer Chef: Das Red Bull Mediahouse hat am 1. März Horst Pirker als CEO verpflichtet. Der 51-Jährige steht damit allen Medienaktivitäten des Konzerns von den Magazinen über den Fernsehsender Servus TV bis hin zu mobilen Anwendungen vor. Das berichtet Horizont.at.

Anzeige

Pirker war bis Ende September 2010 Vorstandsvorsitzender der Styria Media Group AG, der zu den führenden Medienkonzernen Österreichs gehört. Unter anderem gehören die Zeitungsmarken Die Presse und WirtschaftsBlatt sowie die Beteiligung an Sat.1 Österreich dazu. Beim Red Bull Mediahouse soll Pirker die internationale Entwicklung des Konzerns vorantreiben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige