Anzeige

Samuel Koch weiterhin in Reha

Der Stern hat den verunglückten Wettkandidaten Samuel Koch und seine Familie besucht. Laut Aussage der Ärzte gebe es "wieder ein wenig Hoffnung" für den jungen Mann, der momentan noch in einer schweizerischen Spezialklinik behandelt wird. Dort lerne er, seine Oberarmmuskeln wieder zu steuern.

Anzeige

Trotzdem werde der Aufenthalt in der Schweizer Klinik noch mehrere Monate dauern. Ob Samuel jemals wieder laufen könne, sei noch immer ungewiss. Samuels Alltag sei von langen Reha-Sitzungen geprägt, wie der Stern berichtet.

Nach dem Unfall hätten Vater und Sohn lange darüber diskutiert, woran der Versuch gescheitert sei. Vater Christoph Koch berichtet, er habe seinem Sohn gesagt: "Wir haben es zusammen verbockt. Entweder bist du zu flach abgesprungen oder ich zu schnell gefahren. Oder beides."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige